# 022 „Ich habe heimlich gehofft, dass irgendwas passiert, was mich stoppt…“ Kathis Weg aus dem Hamsterrad

Vielleicht kennst du diesen Gedanken? In Bezug auf die Arbeit, auf das Studium oder die Beziehung? Eigentlich läuft alles gut und du bekommst Anerkennung im Außen. Aber etwas in dir weiß, dass sich etwas ändern muss…

Katharina Afflerbach, die uns in dieser Folge mit in ihre letzten Jahre nimmt, hat das durchlebt. Schon als junge Frau sehr erfolgreich in einer Kreuzfahrtreederei, drehte sich ihr Leben immer schneller, bis sie das Gefühl hatte, selber „auf der Strecke“ zu bleiben. Woran sie es gemerkt hat? „Ich habe mich selber nicht mehr gemocht.“, erzählt Katharina.

Aber erst als ihr buchstäblich „die Luft wegblieb“ und Asthma diagnostiziert wurde, lies sie den Gedanken zu, dass sich etwas ändern muss. Welches Schlüsselerlebnis ihr am Ende die Energie gab, etwas ganz Neues zu beginnen, erfährst du in dieser Folge.

Bevor sie den Wechsel in die Selbständigkeit wagte, wollte sie aber einen echten Einschnitt und mal was ganz anderes ausprobieren. Und so kam sie auf die Idee, für 4 Monate auf die Alp zu gehen und einer Sennerfamilie zu helfen. Diese Erfahrung war für sie so tiefgreifend, dass sie insgesamt 3 Sommer so verbrachte und parallel dazu ihre Selbständigkeit aufbaute.

Kurz vor dem 3. Alpaufenthalt verunglückte Kathis Bruder durch einen tragischen Unfall und so habe ich mit ihr auch über diese schmerzhafte und lebensverändernde Erfahrung gesprochen. Sie erzählt, was ihr geholfen hat und wie sie heute damit umgeht.

Neben ihrer Arbeit als Texterin hat Kathi nun gerade ein Buch über ihre Erfahrungen auf der Alm geschrieben, weil sie das Gefühl hatte, die eigenen Erkenntnisse aus dieser Zeit mit anderen teilen zu wollen. Das Buch heißt „Bergsommer“ und alle Infos dazu findest du hier unter diesem Text.

Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht? Konntest du mit den Impulsen von Kathi etwas anfangen? Dann schreib mir gerne.

Und wenn du Lust hast, deine besondere Lebensgeschichte mit uns zu teilen, melde dich gerne bei mir, am besten per E-Mail.

Viel Freude beim Hören wünscht dir Petra

Meine Mailadresse für Fragen oder Anregungen : info@innere-landschaften.de

Homepage: https://www.petra-drachenberg.de

Instagram für tägliche Bilder: https://www.instagram.com/innere.landschaften/

Infos zu Katharina Afflerbach: Website: www.ideen-afflerbach.com

Instagram-Profil: https://www.instagram.com/katharinaafflerbach/

Buch „Bergsommer – Wie mir das Leben auf der Alp Kraft und Klarheit schenkte“: https://www.edenbooks.de/bergsommer-katharina-afflerbach/

Die Hälfte ihrer Verkaufserlöse aus „Bergsommer“ spendet Katharina an die Plant-for-the-Planet-Foundation: https://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite

Monatliches Abendessen für den guten Zweck in Köln, das „Fondue for Life“: https://www.facebook.com/fondueforlife/

Bei der Bergbauernhilfe Südtirol kann man – gegen Kost und Logis – seinen Urlaub spenden und auf einem Bergbauernhof mit anpacken: https://www.bergbauernhilfe.it/

In der Schweiz kann man auf einen Caritas-Bergeinsatz gehen: https://www.bergeinsatz.ch/de/home.html

„Richtige“ Alp-Jobs für eine ganze Saison (im Schnitt 4 Monate) gibt es auf: https://www.zalp.ch/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.