Author Archiv: Petra Drachenberg

# 031 Tiefe Erholung: Gedanken, Fakten und Imagination „Meine Quelle“

Zum Ende des Jahres wird die Kraft bei vielen Menschen gefühlt immer weniger und das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung ist groß. In dieser Folge plaudere ich daher mit dir über das Wort „Er-holung“ und dessen Bedeutung, stelle dir eine spannende Studie zum Thema „regelmäßige Kurzpausen“ vor und erinnere dich daran, dass Erholung sogar ein […]

# 030 Verbunden-sein und die innere Ausrichtung spüren: Was Qi Gong, intuitives Bogenschießen und „Löcher in die die Lu

Heute spreche ich erneut mit Natalie Mackel. Sie ist Physiotherapeutin und Qi Gong Lehrerin und gibt Kurse im intuitiven Bogenschießen. Seit neuestem gibt sie auch wieder Wochenendseminare für Frauen nach einer stillen Geburt. Über dieses Thema, das sie wortwörtlich „am eigenen Leib“ erfahren hat, sprachen wir in der Podcastfolge zuvor. In der heutigen Folge erfährst […]

# 029 „Ich habe mir Vorwürfe gemacht, dass ich nichts gemerkt habe.“ Stille Geburt und die Schwangerschaft danach

Ich freue mich sehr, dir hier Natalie Mackel vorzustellen. Sie ist einer der positivsten Menschen, die ich kenne, obwohl ihr Leben bei Weitem nicht immer leicht war und ist. Natalies wichtigstes Thema is „Bewegung“ und zwar innerlich wie äußerlich und daher war sie eine meiner ersten Wunschkandidatinnen für „Frauenseele- Frauenkörper“. Ich habe mit ihr zwei […]

# 028 „Jede Frau ist eine Rose!“ Weltweiter Aktionstag gegen Respektlosigkeit und Gewalt in der Geburtshilfe

„Die Würde der Gebärenden ist unantastbar!“ Ist das so? Auch im Jahr 2019 in Deutschland gibt es noch zu viel verbale, körperliche und psychische Respektlosigkeit und Gewalt im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Dieser Podcast ist für alle, die sich für eine würdevolle Geburtshilfe einsetzen wollen: betroffene Frauen und Paare, Geburtshelfer*innen und Menschen, die sich […]

# 027 „Die graue Katze und der Doppelpunkt“ Gespräch mit Juliane Rumpel

Ich spreche heute mit einer absoluten Expertin für Lebensübergänge: Juliane Rumpel wird angefragt, wenn ein Kind geboren wird, oder wenn ein Menschen gestorben ist- sie ist da, wenn geheiratet wird und zu ganz vielen anderen Anlässen, bei denen Menschen Unterstützung und Hilfe suchen, um den Schritt in ein neues Leben zu wagen. Juliane Rumpel ist […]

# 026 „Mach dir den November bunt…“ mit der Regenbogenübung

Der November hat ein schlechtes Image: Es wird früh dunkel, Regen und Nebel bestimmen diese Zeit, die Farben werden immer weniger, Gedenktage wie der Totensonntag werden in diesem Monat begangen. Im November werden wir mit dem Thema Loslassen und Vergänglichkeit konfrontiert. Viele Menschen haben im Spätherbst mit Antriebslosigkeit bis hin zu depressiven Symptomen zu kämpfen […]

# 025 „Sich einander zumuten in der Trauer“ Begreifen, was nicht ist… Teil 2

„Traut euch, weiter zu lieben!“ Dieser Satz steht ganz am Ende dieser Folge, in der ich mit Daniela Berg über Trauer spreche. Dies ist der zweite Teil unseres Gespräches. Im ersten Teil erzählt Daniela die Geschichte der plötzlichen schweren Krebserkrankung und des Todes ihrer 15-jährigen Tochter Marlene und nimmt uns mit in die Zeit danach. […]

# 024 „Tanzender Engel“ Begreifen, was nicht ist…

Teil 1 „Wir waren eine ganz normale Familie…“, so beginnt das Buch von Daniela Berg („Begreifen, was nicht ist“), in dem sie über die plötzliche schwere Krebserkrankung und den Tod ihrer 15-jährigen Tochter Marlene schreibt und uns mitnimmt in die Zeit danach. Ich bin Daniela sehr dankbar, dass sie in diesem Gespräch ihre persönlichen Erfahrungen […]

# 023 “Atme!” Wie sich bewusstes Atmen auf dein seelisches Befinden auswirkt

Vielleicht wundert dich der Titel, denn wir atmen ja alle wie selbstverständlich und jeden Tag unseres Lebens. Dennoch nutzen wir normalerweise nicht die große Kraft, dir darin liegt, dies bewusst zu tun. Das Amten ist die einzige Funktion des vegetativen Nervensystems, die wir bewusst steuern können (im Gegensatz z.B. zur Verdauung oder zum Herzschlag) Das […]

# 022 „Ich habe heimlich gehofft, dass irgendwas passiert, was mich stoppt…“ Kathis Weg aus dem Hamsterrad

Vielleicht kennst du diesen Gedanken? In Bezug auf die Arbeit, auf das Studium oder die Beziehung? Eigentlich läuft alles gut und du bekommst Anerkennung im Außen. Aber etwas in dir weiß, dass sich etwas ändern muss… Katharina Afflerbach, die uns in dieser Folge mit in ihre letzten Jahre nimmt, hat das durchlebt. Schon als junge […]