# 014 Wieder in Balance kommen

Hilfe für Schwangere, Babys und Mütter durch körperorientierte Therapie

Dies ist der dritte Teil meines Gespräches mit Odile Seitz. Sie ist Mutter von drei Kindern, Heilpraktikerin, Craniosakraltherapeutin und praktiziert Body-Mind-Centering in Berlin mit dem Schwerpunkt Schwangere, Kinder und Mütter.

Odile hilft mit ihrer körperorientierten Therapie Schwangeren, Babys und Müttern nach herausfordernden Geburten oder nach anderen Ereignissen, die sie aus ihrer Mitte gebracht haben.

Es kann zum Beispiel sein, dass

•dein Baby nach einer herausfordernden Geburt so viel weint und so unruhig ist, dass du dir Sorgen machst

•du selber gleichzeitig unter Hochspannung stehst und dich trotzdem total kraftlos fühlst

•du schwanger bist und Rückenschmerzen hast

•oder schon frühzeitig in der Schwangerschaft liegen musst

In dieser Folge beschreibt Odile ausführlich, wie sie den Frauen und Kindern dann hilft, was sie macht und was es bei den Klientinnen bewirkt.

Außerdem erzählt sie, was ihr selber durch die schweren Zeiten in ihrem Leben geholfen hat.

Wenn du mehr über Body-Mind-Centering und CraniosakralTherapie erfahren möchtest, dann höre in die Folge # 12 rein. Dort erfährst du etwas über Odiles Werdegang von der Tänzerin zur Therapeutin und sie erklärt diese beiden Behandlungsmethoden.

Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen zu dem Thema mit anderen teilst oder Frage stellst auf Instagram, Facebook, YouTube oder I-Tunes. Und wenn du den Posdact abonnierst, hilfst du, ihn bekannster zu machen. danke dir dafür.

Viel Spaß beim Hören und Ausprobieren wünscht dir Petra

Hier erfährst du mehr über Odile Seitz:
http://www.odile-seitz.de/_home

Meine Mailadresse für Fragen oder Anregungen : info@innere-landschaften.de

Meine Praxisadresse: Praxis für Kunsttherapie, Onkel-Tom-Straße 3 a, 14169 Berlin

Homepage: https://www.petra-drachenberg.de

Instagram für tägliche Bilder: https://www.instagram.com/innere.landschaften/

Facebook: https://www.facebook.com/petra.drachenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.