# 005 Geburt als Übergangsritual

Gespräch mit Tanja Sahib Teil 2

Heute hörst du den 2. Teil eines Gespräches mit der Diplompsychologin, Autorin und systemischen Traumatherapeutin Tanja Sahib über den großen Übergang, den eine Geburt für Eltern bedeutet und über die Zeit vor und nach der Geburt. Diese Episode ist sowohl für Expertinnen geeignet, als auch für Väter und Mütter oder Angehörige und Freundinnen, die sich für diesen Übergang interessieren und sich fragen, was Eltern und Kinder in dieser Zeit stärken kann. Wir sprechen am Beginn über Rituale: Was heißt überhaupt “Ritual”? Warum bezeichnet Tanja viele kleine unbewusste Handlungen direkt nach der Geburt als wichtiges Ritual?

Du erfährst aber auch etwas mehr über Tanja: Wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist, der im Laufe der Zeit zu ihrer Berufung wurde und wie sie gut für sich selber sorgt, wenn mal alles zuviel wird. Wir spechen darüber, mit welchen Fragen und Sorgen die Frauen und Männer in die Beratungestelle kommen und wie ihnen dort geholfen wird. Außerdem erfährst du etwas darüber, für wen de beiden Bücher geeignet sind, die Tanja geschrieben hat und um welche Themen es darin geht.

Wenn du den Teil 1 des Gespräches noch nicht gehört hast, dann empfehle ich dir, das noch zu tun. Das muss nicht vor dem Hören dieses Podcast sein, den du auch so verstehn kannst. Aber du findest in der Folge ” # 004 Babyblues oder postantale Depression?” wertvolle Informationen zu folgenden Fragen:

Wie unterscheidet sich der sogenannte “Babyblues” von einer postpartalen Krise oder sogar einer postnatalen Depression, die unbedingt behandelt werden sollte? Und was kann man tun, wenn es der Frau nach der Geburt zunehmend schlechter geht?

Was können Familien vor der Geburt tun, um eine Krise nach der Geburt möglichst zu vermeiden?

Wie können sich alle Mütter und Väter nach der Geburt stärken, um gut in die neue Lebensphase zu kommen?

Was können Frauen und Paare ganz praktisch tun, wenn die Geburt nicht so schön war, wie erwartet und alle aus dem Gleichgewicht sind? Welche heilsamen Rituale können auch noch lange nach der Geburt helfen, die verpasste “Begrüßung” und das Bonding nachzuholen, wenn dies direkt nach der Geburt nicht möglich war?

Viel Freude beim Hören und bei der Umsetzung. Wenn du Frauen und Familien oder auch Expert*innen kennst, für die dieser Podcast interessant oder wichtig sein könnte, dann teile ihn mit ihnen. In den Shownotes findest du noch die Buchtitel von Tanja Sahib und andere hilfreiche Informationen.

Du hilfst dem Bekanntwerden des Podcast, wenn du ihn abonnierst, Rezensionen schreibst, ihn teilst und weiterempfiehlst. Vielen Dank dafür!

Herzliche Grüße, deine Petra

Bücher von Tanja Sahib: “Es ist vorbei- ich weiß es nur noch nicht” (Bewältigung traumatischer Geburtserfahrungen) “Darauf waren wir nicht vorbereitet” (Psychische Krisen rund um die Geburt eines Kindes verstehn und überwinden)

Empfehlenswerter Film: “Das Fremde in mir”

Selbsthilfegruppen “Schatten und Licht”: www.schatten-und-licht.de

In akuten Krisen bitte zum Arzt oder gleich in die Klink gehen

Tanja Sahib arebitet in der Beratungsstelle “Familienzelt” in Berlin , Verein “Selbstbestimmte Geburt und Familie”

Kommunale Beratung auch in deiner Stadt: suche unter “Ehe- und Familenberatung” (EFB) oder “Lebensberatung” oder Beratungsstellen für Schwangerschaftskonfliktberatung und Familienplanung

Meine Mailadresse für Fragen oder Anregungen : info@innere-landschaften.de

Meine Praxisadresse: Praxis für Kunsttherapie, Onkel-Tom-Straße 3 a, 14169 Berlin

Homepage: https://www.petra-drachenberg.de

Instagram für tägliche Bilder: https://www.instagram.com/innere.landschaften/

Facebook: https://www.facebook.com/petra.drachenberg

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.